Kohl ­ Bergapfelsäfte

Wie gedeihen Äpfel am Berg, auf fast 1.000 Metern? „Von Natur aus wachsen sie eher im Tal“, erinnert sich Thomas Kohl an seine Anfänge zurück. Mutige Schritte hat er bis heute gesetzt und seinen landwirtschaftlichen Betrieb komplett auf den naturnahen Apfelanbau umgestellt.

Der Apfelanbau allein, war Thomas Kohl doch zu wenig. Er wollte etwas Anderes, Besonderes, Eigenes machen. Da lag es nahe, über den Gartenzaun hinauszuschauen – oder besser – hinunter ins Tal. Dorthin, wo in Südtirol Wein wächst. Wer genau schaut – so wie Thomas Kohl es getan hat – dem fällt auf: Vieles ist ähnlich bei Trauben und Äpfeln, bei Sorten und Lagen. Und so hat der Südtiroler aus dem schlichten Massengetränk Apfelsaft, etwas ganz Besonderes gemacht. Er presst Äpfel sortenrein, mischt Cuvées aus Bergapfelsaft mit passenden Partnern und füllt den Saft in elegante Flaschen. Solch ein edles Getränk kippt man nicht einfach als Durstlöscher hinunter oder mischt es zur Schorle. Man darf es genießen, gut gekühlt bei acht bis zehn Grad und im adäquaten Glas. Obst im Höhenrausch mit süßer Frucht und gleichzeitig viel Säure!

Kohl Bergapfelsäfte

Hauptstraße 35
39054 Unterinn am Ritten Südtirol
Italien
+39 0471 35 94 42
kohl@kohl.bz.it

www.kohl.bz.it

Unsere Partner

Bäcker Lay
Bäckerei Bühler
Delikat Essen
Dorfmetzgerei Walter
Fischerei Schwab
Hakuna Matata
Herget Schokoladen­manufaktur
iris dry gin
Kaltenbach
kirnermartes hof
Kohl ­ Bergapfelsäfte
Ledigs Gewürz­manufaktur
Lindenbrunnen­hof
Metzgerei Feisst
Metzgerei Reichenbach
Metzgerei Sumser
Miriams Geschmacksache
Obstparadies
Ölmühle Scheibel
Stadtmühle Elzach
Weingut Andreas Laible
Weingut Claus Schneider
Weingut Franz Keller
Weingut Fritz Waßmer
Weingut Gerhard Karle
Weingut Hermann
Weingut Isele
Weingut Knab
Weingut Konstanzer
Weingut Lämmlin-Schindler
Weingut Michel
Weingut Salwey
Weingut Wöhrle
Zehners Stube